Techniken, um die Grundlagen der psychischen Gesundheit zu verbessern

January 8, 2019

WARNING: This post is over a year old. Some of the information this contains may be outdated.

DISCLAIMER: Any 3rd-party services in these posts and in the config are only recommendations/suggestions. I am not affiliated with any of them.

Techniken, um die Grundlagen der psychischen Gesundheit zu verbessern

Die psychische Gesundheit umfasst unser emotionales, psychologisches und soziales Wohlbefinden. Es beeinflusst, wie wir denken, fühlen und handeln. Es hilft auch zu bestimmen, wie wir mit Stress umgehen, uns auf andere beziehen und gesunde Wahlfreiheit machen. [1] Die psychische Gesundheit ist in jeder Lebensphase wichtig, von der Kindheit und Jugend bis zum Erwachsenenalter.

Was ist psychische Erkrankung? Psychische Erkrankungen sind Zustände, die das Denken, das Gefühl, die Stimmung oder das Verhalten eines Menschen beeinflussen, wie Depressionen, Angstzustände, bipolare Störung oder Schizophrenie. Solche Zustände können gelegentlich oder lang anhaltend (chronisch) sein und die Fähigkeit von jemandem beeinflussen, sich mit anderen zu verbinden und jeden Tag zu funktionieren.

Was ist psychische Gesundheit?

Die psychische Gesundheit umfasst unser emotionales, psychologisches und soziales Wohlbefinden. Es beeinflusst, wie wir denken, fühlen und handeln. Es hilft auch zu bestimmen, wie wir mit Stress umgehen, uns auf andere beziehen und gesunde Wahlfreiheit machen. [1] Die psychische Gesundheit ist in jeder Lebensphase wichtig, von der Kindheit und Jugend bis zum Erwachsenenalter.

Obwohl die Begriffe oft austauschbar verwendet werden, sind schlechte psychische Gesundheit und psychische Erkrankungen nicht die gleichen Dinge. Ein Mensch kann eine schlechte psychische Gesundheit erleben und nicht mit einer psychischen Erkrankung diagnostiziert werden. Ebenso kann eine Person, bei der eine psychische Erkrankung diagnostiziert wird, Phasen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens erleben.

Warum ist die psychische Gesundheit für die allgemeine Gesundheit wichtig?

Psychische und körperliche Gesundheit sind gleichermaßen wichtige Bestandteile der allgemeinen Gesundheit. Psychische Erkrankungen, insbesondere Depressionen, erhöhen das Risiko für viele Arten von körperlichen Gesundheitsproblemen, insbesondere für langlebige Erkrankungen wie Schlaganfall, Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen. In ähnlicher Weise kann das Vorhandensein chronischer Erkrankungen das Risiko für psychische Erkrankungen erhöhen.

Kann sich Ihre psychische Gesundheit im Laufe der Zeit verändern?

Ja, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich die psychische Gesundheit einer Person im Laufe der Zeit verändern kann, abhängig von vielen Faktoren. Wenn die Anforderungen an eine Person ihre Ressourcen und ihre Fähigkeiten übersteigen, könnte ihre psychische Gesundheit beeinträchtigt werden. Wenn zum Beispiel jemand lange Stunden arbeitet, sich um einen kranken Verwandten kümmert oder wirtschaftliche Schwierigkeiten erfährt, kann er eine schlechte psychische Gesundheit erleben. Für einen kranken Verwandten oder eine wirtschaftliche Not können sie eine schlechte psychische Gesundheit erleben.

Symbol mit numerischen Phrasen 1 in 5,50%, 1 in 25

Wie häufig sind psychische Erkrankungen?

Psychische Erkrankungen gehören zu den häufigsten Gesundheitszuständen in den USA.

Was verursacht psychische Erkrankungen?

Es gibt keinen einzigen Grund für psychische Erkrankungen. Eine Reihe von Faktoren können zum Risiko für psychische Erkrankungen beitragen, wie

Inhalte, die von der: cdc.gov


Comments are not enabled for this post.